Pfarreiengemeinschaft St. Albert – St. Georg, Augsburg – Haunstetten
Herzlich willkommen

24.05.2022

Pfarrkirche St. Georg
Bgm-Widmeier-Str-8
86179 Augsburg
Pfarrkirche St. Albert
Leisenmahd 7
86179 Augsburg

* Vermeldungen: vom 15.05.2022 vom 22.05.2022
* Gottesdienste: → aktuell in der PG aktuell in der Diözese
* Familiengottesdienste: bis 26.05.2022

* * Pfarrzeitung Ostern 2022 und Terminübersicht der PG mit besonderen Gottesdiensten bis Sommer (als pdf)

Pfarramt für beide Pfarreien: Dudenstr.4, 86179 Augsburg,
Tel: 0821-80875-0, Mail: pg.haunstetten(at)bistum-augsburg.de

♦♦ Wir bitten, das Pfarrbüro weiterhin persönlich NUR in dringenden Fällen mit Voranmeldung auf zu suchen (FFP2-Maske!). Bitte möglichst Kontakt über E-Mail oder Telefon ( der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgerufen). Mehr Info siehe hier.
♦♦ Für dringende seelsorgliche Angelegenheiten steht Ihnen immer ein Priester zur Verfügung! Die Telefonnummer erfahren Sie auch außerhalb der Öffnungszeiten über den Anrufbeantworter des Pfarrbüros.
♦♦ Alle Kirchen sind wie üblich zum persönlichen Gebet geöffnet.

Für Kinder, Jugendliche und Familien: Gottesdienste, Aktionen, Wettbewerbe – auch von „Jugendtrubel
Einladung zum Mitmachen beim Jugendchor

Online spenden (Umleitung auf Caritas International)

Schutz vor Corona: Seit 03.04.2022 (“ freedom day „??) nur noch Empfehlungen, fast keine verbindlichen Regeln mehr. (Stand: 05.04.2022) Mehr hier erfahren!

Stellenangebote in der Kindertagesstätte St. Albert

Jesus …
Du warst Mensch in einer Welt, die oft keine Menschlichkeit kennt.
Du bist Vorbild und gibst Hoffnung, dass in den schlimmsten Momenten ein Licht aufgeht, das uns ein Ziel verheißt.
Mit Tränen hast Du Dich gefügt in das Schicksal am Kreuz, zunächst zur Bestürzung Deiner Freunde, die doch so auf Dich gesetzt hatten.
Du entscheidest Dich aus freiem Willen, den Weg nach Golgota zu gehen – auf Deinen Schultern eine Last, die kaum zu ertragen ist.
Auch wir entscheiden und leben aus diesem freien Willen heraus – aus diesem Grunde sehen wir auch heute noch in vielen Regionen dieser Welt, aber auch in unserer Heimat unzählige Kreuze und Schicksale, die damit einhergehen – aus Gründen des Egoismus, des Machtbestrebens, der Ferne zu Dir.
Du, Herr und Gott, Du trägst all unsere Verfehlungen, Ängste und böse Absichten an dem Kreuz, das Dir Dein Leben nimmt. Mit den Worten, dass es vollbracht ist, schenkst Du uns allen ein neues Leben, das anders sein kann. Ein Leben in Liebe – zu mir und für andere.
Aber auch hier gilt: es liegt an jedem einzelnen Menschen zuzulassen, Deine einzigartige Liebe zu spüren, damit Dein Tod sich nicht einreiht in so viele sinnlose seit Menschengedenken, sondern alle Menschen merken, dass Liebe der einzige Weg ist, der ein Leben sinnhaft macht.
Schenke Du uns diesen Segen. Amen.

(Bild und Text: Wolfgang Ullmann)

Messen, Andachten, Gebetsimpulse in Deutschland und weltweit. TV, Radio, Internet , sowie die Seelsorgeangebote im Bistum mit Hausgottesdiensten zum jeweiligen Sonntag

Credo: „Eine Infektion des Guten auslösen“ „Einfach (online) gemeinsam beten“

Sendungen des Chorleiters St. Georg über Mozart, Hasse u.a. mit kurzer Einspielung der Orgel von St. Gerorg im Deutschlandfunk

Nur zur besseren Lesbarkeit wird oftmals allein die männliche Form verwendet, impliziert jedoch grundsätzlich weiblich und divers in gleicher Weise. Bei „Links“ werden Sie u,U, auf eine andere Webseite, z.B. Bistum Augsburg, Bayer.Staatsministerium etc. weitergeleitet. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung und dauernder Recherche gelten einzig und allein die offiziellen Mitteilungen des Bistum, der Staatsregierung, der PG usw. auf deren Internetseiten oder schriftlichen Vermeldungen!