Pfarreiengemeinschaft St. Albert – St. Georg, Augsburg – Haunstetten – Herzlich willkommen

23.09.2022

Auf Grund der schlechten Wetterprognose entfällt die Bergmesse der PG am Sonntag, 25.09.2022 an der Heimkehrerkapelle bei Seeg. Es gilt die bekannte sonntägliche Gottesdienstordnung.

Pfarrkirche St. Georg
Bgm-Widmeier-Str-8
86179 Augsburg
Pfarrkirche St. Albert
Leisenmahd 7
86179 Augsburg

* Vermeldungen: vom 18.09.2022 vom 25.09.2022
* Gottesdienste: → aktuell in der PG aktuell in der Diözese

Pfarramt für beide Pfarreien: Dudenstrasse 4, 86179 Augsburg
Tel: 0821 / 80875-0, Mail: pg-haunstetten(at)bistum-augsburg.de
♦♦ Wir bitten, das Pfarrbüro auch weiterhin möglichst NUR in dringenden Fällen mit Voranmeldung auf zu suchen (bitte FFP2-Maske). Bitte Kontakt über E-Mail oder Telefon (der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgerufen).
♦♦ Für dringende seelsorgliche Angelegenheiten steht Ihnen immer ein Priester zur Verfügung! Die Telefonnummer erfahren Sie auch außerhalb der Öffnungszeiten über den Anrufbeantworter des Pfarrbüros.
♦♦ Alle Kirchen sind wie üblich zum persönlichen Gebet geöffnet.

KiTa

Stellenangebot der KiTa St.Albert: Erzieher*in als Leitung für den Hort gesucht
Stellenangebot für Organisten in St.Albert

♦♦ Pfarrzeitung der PG (Sommer 2022) mit Terminen bis Advent 2022

Für Kinder, Jugendliche und Familien: Gottesdienste, Aktionen, Wettbewerbe – auch von „Jugendtrubel
— (11.09.2022) Neue Termine für Kinder, Familien und Jugendliche
Einladung zum Mitmachen beim Jugendchor
KiTa – Jahresplanung bis August 2023

Corona Regeln: (gültig seit: 05.04.2022) Mehr hier erfahren!

Online spenden (Umleitung auf Caritas International)

Messen, Andachten, Gebetsimpulse in Deutschland und weltweit. TV, Radio, Internet , sowie die Seelsorgeangebote im Bistum mit Hausgottesdiensten zum jeweiligen Sonntag

Credo: „Eine Infektion des Guten auslösen“ „Einfach (online) gemeinsam beten“

Sendungen des Chorleiters St. Georg über Mozart, Hasse u.a. mit kurzer Einspielung der Orgel von St. Gerorg im Deutschlandfunk

Nur zur besseren Lesbarkeit wird oftmals allein die männliche Form verwendet, impliziert jedoch grundsätzlich weiblich und divers in gleicher Weise. Bei „Links“ werden Sie u,U, auf eine andere Webseite, z.B. Bistum Augsburg, Bayer.Staatsministerium etc. weitergeleitet. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung und dauernder Recherche gelten einzig und allein die offiziellen Mitteilungen des Bistum, der Staatsregierung, der PG usw. auf deren Internetseiten oder schriftlichen Vermeldungen!